Inner banner

SEO-Content-Strategie: Traffic bis zu 3 Mal erhöhen

SEO-Content-Strategie: Traffic bis zu 3 Mal erhöhen

Suchmaschinenoptimierung ist eine sich ständig verändernde Disziplin, in der einige Grundlagen mehr oder weniger gleich bleiben. Um grosse Resultate zu erzielen, braucht man eine Kombination aus qualitativ hochwertigen Inhalten und einer wirklich effektiven Strategie.

Jede Website möchte zuverlässigen und qualifizierten Suchverkehr. Wie Hubspot vor kurzem veröffentlicht hat, wird die Website eines Unternehmens, das regelmässig Blogs aktualisiert, 97% mehr Inbound Links haben. Inhalt ist ein wesentlicher Bestandteil von SEO, der die Macht hat, eine konstante und glaubwürdige Quelle für relevanten Traffic zu erhalten.

Braucht eine erfolgreiche Content-Strategie qualitative und informative Inhalte? Ja, aber es gibt einen Haken! Viele denken oft, dass das Schreiben von grossartigen Inhalten ausreicht, um diesen Job zu erledigen, SEO ist jedoch komplizierter. Mit Millionen von neuen Inhalten, die täglich online veröffentlicht werden, benötigt man eine Strategie, um die Aufmerksamkeit zu erhalten, die benötigt wird, um Einfluss auf SEO zu haben.

Eine Balance zwischen dem Veröffentlichen von Blogposts und dem Erstellen einer Strategie ist erforderlich, um einen Kanal zu kreieren, der den relevanten Traffic konsistent aufrechterhalten kann. Jahr für Jahr ändern sich Suchmaschinen-Algorithmen und damit auch die Faktoren, die das Ranking beeinflussen.

SEO ändert sich schnell - man muss mit seinen sich verändernden Algorithmen Schritt halten und die Ranking-Kriterien sind immer hoch. Hier sind einige der wichtigsten Content-Strategien von 2018, die Ihre Website sicherlich in die Spitze der Suchergebnisse führen werden.

I. Erstellen viraler (sich schnell verbreitender) Inhalte

Der beliebte Trend von 2017 wird im kommenden Jahr stärker werden. Millionen von Menschen erstellen täglich Inhalte, aber nur wenige schaffen es, die Beiträge erfolgreich zu verbreiten. Überprüfen Sie die geheimen Zutaten, die explosive Inhalte für Ihr Unternehmen produzieren können.

  • "Clickable" Headline - Eine gute Überschrift erregt Aufmerksamkeit und ermutigt den Leser zum Anklicken, dem dann qualitativ hochwertige und vertrauenswürdige Inhalte folgen sollten. Gehen Sie nicht für "Clickbait" (Klick-Köder) Schlagzeilen, die den Leser austricksen und am Ende Schlangenöl sind.

Zum Beispiel: Dieses 3-Minuten-Video wird deine Träume verfolgen! Ich bin zu erschrocken zum Anschauen!

Diese Schlagzeile ist magnetisch und sorgt bei den Lesern für Neugier.

  • Mehr als 3.000 Wörter - Mehr Wörter führen zu besseren SEO-Möglichkeiten und höheren Konversion-Raten. Die Mehrheit der Blogs sind 500 Wörter - also wird Ihrer hervorstechen. Bessere organische Leads und Backlinks mit Standvermögen, die Sie wiederverwenden können.
  • Publikum verstehen - Finden Sie heraus, was Ihre Zielgruppe begeistert, indem Sie in Quora mit Long-Tail-Keyword-Phrasen recherchieren.
  • Ideen generieren - Verwenden Sie Plattformen wie Buzzsumo und Ubersuggest, um Ideen zu generieren, die auf der Popularität des Themas basieren. Sie können auch mit nützlichen Kommentaren von Lesern recherchieren, die deren persönliche Meinungen und Vorschläge enthalten.
  • Weniger Sharing-Buttons - Geben Sie Ihrem Publikum nicht die Möglichkeit, ihren Inhalt auf allen sozialen Medien zu teilen. Beschränken Sie es auf maximal drei Plattformen und vermeiden Sie es, die Leser zu verwirren.
  • Pflege des Inhalts - Machen Sie Ihre Posts viral, indem Sie andere virale Inhalte im Web mit Ihren Lesern teilen. Erstellen Sie einen wöchentlichen Blog mit den beliebtesten Inhalten, der Ihren Traffic erhöht und Ihre Posts bekannt macht - Hootsuite macht dieses jede Woche.

Upworthy nutzt diese Content-Strategien und erhielt satte 88 Millionen Besucher - mehr als Buzzfeed und Huffington Post.

II. Priorisieren & Inhalt-Schichtung

Ihre Content-Strategie sollte die Priorisierung der Themen mit höherem Suchvolumen und geringerer Konkurrenz umfassen. Es gibt viele SEO-Tools, die in kurzer Zeit schwierige Keywords erfassen können die Möglichkeit bieten, inhaltliche Lücken zu füllen. 

Inhalts- Schichtung und interne Verlinkung sind weitere wichtige Strategien, die eine Vielzahl von Möglichkeiten und Vorteile für die SEO eröffnen. Das Schichten von mittleren Inhalten über untere Inhalte mit interner Verlinkung der Seiten ist eine Übung, die jede Content-Strategie praktizieren sollte.

Dies wird Ihre Website in einer Weise strukturieren, der die Leser einfach folgen können.

III. Long-Tail-Keyword ist der Schlüssel

Es ist offensichtlich, dass Keywords bei der Inhalts-Optimierung eine wichtige Rolle spielen. Sie könnten eine Liste mit Keywords mit hohem Volumen und geringem Wettbewerb erstellen, aber die Erstellung von Kontext wird weniger praktiziert.

Zum Beispiel: Das Keyword "Möbel" hat grosses Suchvolumen, ist aber auch viel zu allgemein und weniger interessant. Allerdings wird das Keyword "antike Esszimmermöbel" weniger gesucht, aber Menschen, die danach suchen, sind eher bereit zu kaufen.

Dies bedeutet, dass das Keyword-Ranking weniger von Bedeutung ist, während der Standort, die Absicht und die Präferenzen des Nutzers wichtiger sind. Selbst in Google’s Panda-Update im Jahr 2011 wurden Long-Tail-Keyword-Phrasen als hauptsächlicher Treiber des Traffics eingestuft.

Sie können den Google Keyword-Planer und andere Tools verwenden, um ausführlich nach Keywords zu suchen, die Sie langfristig zu den besten Suchergebnissen führen.

IV. E-Mail-Traffic-Generierung

Laut Redicati gibt es weltweit über 3,6 Milliarden E-Mail-Accounts und über 247 Millionen E-Mails werden täglich ausgetauscht. Quick Sprout hat es geschafft, in weniger als 24 Stunden $ 43'036 mit einer einfachen E-Mail-Explosion zu generieren.

Leider sind die meisten E-Mail-Listen tot und generieren keine Such-Traffic-Ergebnisse. Wiederbeleben Sie Ihre mit den folgenden Möglichkeiten:

  • Definieren Sie klare Ziele. - Haben Sie bestimmte Personen auf Ihrer Liste, die für Ihr Unternehmen realistisch und relevant sind. Dann notieren Sie sich die Gründe, warum Sie eine Elite-Liste erstellen möchten, und bleiben Sie entschlossen, diese zu befolgen.
  • Zielseite erstellen - Möglicherweise verfügen Sie bereits über eine Zielseite, auf der E-Mail-Leads gesammelt werden. Um jedoch einen bestimmten Zweck zu erfüllen, benötigen Sie eindeutige Seiten.

Beispiel: Sie können eine separate Zielseite für Personen erstellen, die ihr Haus so schnell wie möglich verkaufen möchten. Während die andere Zielgruppe Ihre reguläre Zielseite erhält, die der Auflistung von Immobilien, Immobilien-Nachrichten und anderem gewidmet ist.

  • Gast-Blogging - Um eine elitäre E-Mail-Liste zu erstellen, bloggen Sie nur auf gezielten A-Listen-Blogs und fördern den Suchverkehr auf Ihrer Zielseite für Ihre Liste.
  • Facebook-Targeting - Vermarkten Sie sich auf Facebook mithilfe von präziser Zielsetzung basierend auf Alter, Gruppe, Interesse und Standort.

V. Regelmässiges Umstrukturieren und Aktualisieren Ihrer Beiträge

Neben dem Fokus auf die Erstellung neuer Inhalte müssen Sie auch auf die vorhandenen Beiträge und Seiten achten. Gehen Sie die alten Inhalte durch, identifizieren Sie Verknüpfungsmöglichkeiten, schreiben Sie Überschriften um und fügen Sie Schlüsselwörter hinzu.

Verwenden Sie den Inhalt neu und strukturieren Sie ihn basierend auf seiner Popularität und dem aktuellen viralen Status, um es den Lesern zu erleichtern, das nächste Thema zum Lesen zu finden. Ihre Inhalts-Strategien sollten in der Lage sein, die Last von Ihren Lesern  zu nehmen, und die Umstrukturierung der Beiträge wird schließlich dieses Ziel erreichen.

Fazit

Abschliessend: Konsistenz und Qualität sind die Grundpfeiler jeder effektiven Inhaltsstrategie. Diese Schritte geben möglicherweise keine Über-Nacht-Ergebnisse, aber werden zu langfristingen Resultaten führen. Kombinieren Sie diese Strategien und schaffen Sie eine starke Präsenz bei allen wichtigen Suchmaschinenergebnissen im Jahr 2018.